Kaffee rösten für die French Press

Für die French Press rösten wir den Kaffee jeweils recht dunkel. Unten findest Du für Hottop sowie den Gene Röster ein passendes Röstprofil und als Alternative auch ein etwas helleres, falls Du den charakteristischen Geschmack der Bohne etwas stärker herausarbeiten möchtest - Dein Geschmack entscheidet!

Kaffee selber rösten für French Press Hottop

Kaffee rösten für die French Press

Für die French Press kannst Du Deinen Kaffee gerne recht dunkel rösten. Die klassische französische Röstung ist sogar so weit geröstet, dass die Bohnen glänzend werden von den Ölen (mehr zu den Röstgraden hier). Probier's aus. Wir finden es ehrlich gesagt schade um die guten Bohnen, zu dunkel zu rösten, da ansonsten der charakteristische Geschmack der Bohnen kaum mehr zu schmecken ist. Daher gehen für die French Press bis zum Start des zweiten Knackens. Falls wir Lust auf einen Kaffee haben mit etwas weniger Körper, dafür mehr vom typischen Geschmack der Bohne und mehr Säure, dann wählen wir eine höhere Starttemperatur, eine etwas kleinere Menge an Bohnen und eine etwas kürzere Röstzeit. Du findest beide Röstprofile unten. 

Das perfekte Röstprofil

Wichtig ist: wie die Röstung am Schluss wird, hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel der Aussentemperatur, der Luftfeuchtigkeit, vor allem aber auch der Kaffeebohne selbst. Du wirst die Profile also vermutlich noch etwas anpassen, bis Du den perfekten Kaffee hast. Wir empfehlen Dir, von Röstung zu Röstung nur jeweils einen Faktor zu verändern und dann die Kaffees zu vergleichen, z.B.

  • die Menge
  • die Temperatur, bei welcher Du den  Kaffee in den Röster tust
  • die Dauer der Röstung
  • die Zieltemperatur
  • den Airflow (Luftfluss, kannst Du beim Hottop direkt einstellen, bei Gene beeinflusst Du es durch die Menge an Bohnen) 

Die untenstehenden Röstungen haben wir mit dem Guatemala SHB Kaffee gemacht, welcher sich sehr gut eignet für die French Press. 

Röstprofile für Hottop Heimröster

Segment Zeit Temperatur Ventilation
1 3:00 90°C 0
2 2:00 120°C 0
3 1:00 130°C 0
4 1:30 140°C 1
5 2:30 170°C 2
6 2:20 180°C 2
7 2:00 190°C 3
8 3:00 200°C 3

Dunklere Röstung

Bohnenmenge: 250 Gramm

Einwurftemperatur: 75°C

Gesamtdauer: nach Deinem Geschmack - wir empfehlen, bis zum Start des zweiten Knackens zu gehen

Roast Develompent %: (Zeit erstes Knacken bis zum Schluss / Gesamtzeit): 20-25%

Hellere Röstung, mehr Säuren

Bohnenmenge: 200 Gramm

Einwurftemperatur: 90°C

Gesamtdauer: nach Deinem Geschmack

Roast Develompent %: 18-21% (kann bei natural aufbereiteten Bohnen auch kürzer sein, ca. 16%)

Röstprofile für Gene Heimröster

Röstprofile Pressstempelkanne Kaffee in Gene Cafe Röster

Dunklere Röstung

Bohnenmenge: 250 Gramm

Aufwärmen: 180°C

Zieltemperatur 1: 245°C bis zum ersten Knacken +45 Sekunden

Zieltemperatur 2: 225°C bis zum Schluss

Roast Develompent %: 20-25%

Hellere Röstung, mehr Säuren

Bohnenmenge: 200 Gramm

Aufwärmen: 190°C

Zieltemperatur 1: 245°C bis zum ersten Knacken +45 Sekunden

Zieltemperatur 2: 210°C bis zum Schluss

Roast Develompent %: 18-21% (kann bei natural aufbereiteten Bohnen auch kürzer sein, ca. 16%)

Wir wünschen Dir viel Spass beim Rösten und feine Kaffees. Falls Du Anmerkungen oder Tipps hast, dann teile diese gerne im Kommentarfeld.

 

Deine

Roast Rebels




Folge uns auf Facebook und verpasse keinen Blogpost und keine News.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0