Welche Kaffee-Röstgrade gibt es?

Hell, mittel, dunkel. Jeder Röster gibt seinen Kaffees Produktbezeichnungen um sein Sortiment zu strukturieren. Aber was eine dunkle Röstung für den einen ist, ist eine helle Röstung für den anderen - Du weisst dann immer noch nicht genau, was Du trinkst. Daher gibt es ein paar Bezeichnungen, die unter Röstern verbreitet sind und die den Röstgrad recht gut beschreiben. Diese solltest Du kennen, daher stellen wir Dir diese unten vor. 

Röstgrad Kaffee

Tatsächlich unterscheiden sich die Röstgrade in der Helligkeit. Je kürzer die Bohnen geröstet wurden, desto heller sind sie. Bei hellen Röstungen ist die Säure im Kaffee ausgeprägt. Bei den mittleren Röstgraden bleibt die Säure auch noch deutlich erkennbar, der Geschmack ist ausgewogen und der Körper des Kaffees nimmt zu. Dunklere Röstungen betonen stärker den Körper des Kaffees; die Säuren nehmen ab, damit aber auch die Geschmackvielfalt. Dagegen wird bei dunklem Kaffee die bittersüsse Röstnote stärker. Hellere Röstungen haben tatsächlich mehr Koffein als dunklere. Dunklere nimmst Du aber in der Regel für Espresso und Co. Daher trinkst Du sie viel konzentrierter als eine helle Röstung, die Du eher im Filter aufgiesst. Ein Espresso ist also im Koffeingehalt vergleichbar mit einer Tasse Filterkaffee.

 

Von hell nach dunkel durchläuft der Kaffee folgende Röstgrade:


Light Cinnamon

welches sich noch vor dem ersten Knacken bildet

Cinnamon

helle Farbe, die sich mit dem ersten Knacken einstellt

New England

auf dem Höhepunkt des ersten Knackens

American

ein mittleres Braun, welches Du mit dem Ende des ersten Knackens erreichst

City / City+

erreichst Du zwischen dem ersten und dem zweiten Knacken

Full City / Full City+

ist ein dunkleres Braun, welches Du direkt vor dem zweiten Knacken erreichst

Wiener Röstung

erhältst Du mit dem zweiten Knacken. Es bilden sich kleine Öltröpfchen auf der Bohne

Französische Röstung

ist schon sehr dunkel und die Oberfläche glänzt, das zweite Knacken geht dem Ende zu

Italienische Röstung

ist noch dunkler und die Bohnen glänzen stark

Spanische Röstung

 (oder auch Neapolitan) ist der dunkelste Röstgrad, den Du noch trinken kannst, die Bohnen sind fast schwarz und matt

Brikett

kannst Du nutzen, um Deine Würste zu grillieren ;-) Ein ernst gemeinter Hinweis: pass auf dass die Bohnen nicht Feuer fangen im Röster! Du musst immer beim Röster sein während Du röstest.

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden: