Kaffee in der French Press zubereiten

Die French Press oder Cafetière ist eine der beliebtesten Zubereitungsarten für Kaffee und eignet sich unter anderem perfekt für Café au Lait. Mit den unten stehenden Tipps holst Du den vollen Geschmack aus Deinem Kaffee.

Kaffee in der French Press Cafetière

Die perfekte French Press Zubereitung

Die French Press, auch Cafetière oder Pressstempelkanne genannt (meine Freunde nennen sie “das Ding wome so es Ding obe abe druckt”) eignet sich perfekt für den Café au Lait, welcher so gut zu den Baguettes von Seri passt, die wir im letzten Blogpost vorgestellt haben. Der Kaffee aus der French Press ist zwar etwas weniger klar als Filterkaffee, aber er hat einen ziemlich wuchtigen Körper und harmoniert so perfekt mit viel Milch. Wir nehmen daher bei der French Press meistens einen recht dunkel gerösteten Kaffee.

Unsere Zubereitungstipps für die French Press

Vorbereitung

Kaffee mahlen für French Press
  • Koche Wasser auf und lass es etwas abkühlen (ca. 45 Sekunden) auf ca. 92°C
  • Mahle den Kaffee ein klein Bisschen grober als für Filterkaffee
  • Pro Liter Kaffee nimmst Du ca. 70 Gramm Pulver  
  • Wärme die Kanne, den Pressstempel und die Tasse auf mit heissem Wasser

Brühen

Zubereitung in der Pressstempelkanne
  • Gib das Pulver in die Kanne, so dass möglichst wenig Pulver an der Seite kleben bleibt
  • Füll das Wasser so ein, dass das ganze Pulver im Wasser ist und es keine Klümpchen hat
  • Warte 4 Minuten

La magie

  • Durchbreche mit einem Löffel das Pulver so, dass es im Wasser runter geht
  • Nimm mit zwei Löffeln den Schaum vom Kaffee weg
  • Setze den Stempel auf und drück ihn, bis er ca. 3 Millimeter unter der Wasseroberfläche ist
  • Warte ca. 3 Minuten, bis sich der Kaffeesatz gesetzt hat

Prêt

Wie mache ich Kaffee mit der French Press
  • Drücke den Stempel vorsichtig nach unten et voilà
  • Falls Du verhindern willst, dass Du Sedimente in der Tasse hast, dann lass noch etwas Kaffee in der Kanne zurück

Kaffee rösten für French Press

Nächste Woche findest Du hier Tipps, wie Du Deinen Kaffee am besten für die French Press röstest mit Deinem Gene oder Hottop Röster.




Folge uns auf Facebook und verpasse keinen Blogpost und keine News.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Oreli (Montag, 20 Februar 2017 07:55)

    Hab mich immer gefragt, wie ich das Beste aus meiner French Press hole... Merci! Und als Französin vermisse ich gute Baguettes in der Ostschweiz. You made my day!

  • #2

    Sergio Meier (Mittwoch, 05 Juli 2017 18:24)

    french press ist das beste! keine teure espressomaschine kein schischi, einfach schneller guter kaffee. aber nur mit ohne milch bitte!